Mara Wagenführ

1976
 born in Mülheim an der Ruhr

M_W-11945 copyStudium

1997 – 2002
· 
Bildende Kunst, Malerei, Universität der Künste, Berlin, Klasse Prof. W. Petrick

2001 – 2002
· 
Meisterschülerjahr, Universität der Künste, Berlin

Auslandsaufenthalte

1995/1996
· studied, New York City

1999
· ERASMUS, exchange semester, Barcelona

2003/2005
· 
worked, Mexiko

2008
· 
artist in residence, Piramidon, Barcelona

Soloshows

2002
· „Torsten und Laura; Einhörner“, Galerie  Engler und Piper, Berlin

2004
· Jahresstipendium der Dorothea Konwiarz Stiftung, Berlin
· Kloster  Saarn, Mülheim an der Ruhr

M_W-11931 copy2005
· Museumshof, Neuruppin
„I`ll be with you someday“, Centro Cultural, Casa Borda, Taxco, Mexiko

2006
· 
“Ich glaube, wir sind Engel”, Hospitalhof, Stuttgart (Katalog)
· „ My secret life“, Krammig & Pepper Contemporary, Berlin
· „bis ich Dich finde …“,UniqueGallery, Köln

2008
· 
“I´m not really in your head”, Dürener Tor, Nideggen
· “neue Arbeiten”, Studio_01, Wiesbaden
· „the spirits I have called“, Krammig & Pepper Contemporary, Berlin

2009
· “money didn`t matter yesterday”, janinebeangallery, Berlin

2010
· 
“Is this desire”, janinebeangallery, Berlin

2012
· 
Is your voodoo working, Villa Kult, Berlin

2013
· 
Frauenzimmer, mit Kerstin Serz, Galerie Lake, Oldenburg

2014
·el diario berlines – every day is exactly the same, Mexico City

I hurt myself todayGroupshows

1999
· Playroom Berlin, Galerie im Aufbau/  Galerie Thor Zimmermann, Köln

2000
· 
„Tor 1“,Klassenausstellung, Klasse Prof. Wolfgang Petrick, UDK
· Philip Johnson Haus, Berlin
· „Lametta Inn“, Maou- Maou gallery, Berlin

2001
· „Junge Kunst- gegenständlich“, Stiftung Starke im Löwenpalais, Berlin
· 
Jahresausstellung Mülheimer Künstler, Museum in der alten Post, Mülheim an der Ruhr

 

2002
· „Junge Meisterinnen des frühen 21. Jahrhunderts“,Rocket Shop, Berlin
· 
Jahresausstellung Mülheimer Künstler, Museum in der alten Post, Mülheim an der Ruhr
„holy spirits“, Galerie Wieland, Berlin

2003
· 
„3 aus 9“, Ausstellung zum Meisterschülerpreis, Universität der Künste, Berlin
· 
„Kunstbombe“, Messe für junge Kunst, Flottmannhallen, Herne
Gestaltung eines Blattes des Grafikkalenders 2004, hrsg. Taborpresse Berlin

2004
· 
„Kunstbombe“, Messe für junge Kunst, Flottmannhallen, Herne
· Ausstellung der Stipendiaten, Dorothea Konwiarz Stiftung, Berlin
· Weihnachtsausstellung der Stiftung Starke, Berlin

2005
· „DEEP ACTION/ Wolfgang Petrick und Meisterschüler“, Georg Kolbe Museum, Berlin
(Katalog)
· Kunstkreuz Friedrichshain, Berlin

2006
· 
„modern landscapes“, Galerie Burkhard Eikelmann, Düsseldorf

2007
· „Bremen Pop“, Art Academy, Dresden

2008
· 
Kunstquadrate, Contemporary Art Ruhr, Zeche Zollverein, Essen

2009
· “die Melancholie des Augenblicks”, Sparkasse Mülheim a.d. Ruhr
· Heimatmachen, Galerie Caesar & Koba, Hamburg
Somnia, Janine Bean Gallery, showroom Freiburg
·
Winter Wonderland/ Whiteout, janinebeangallery, Berlin

2010
· 
Scherenschnitte III- des Kaisers neue Kleider, Hamburg

2011
· Wanted, janinebeangallery, Berlin
· Jenseits von Eden, Stiftung Starke, Berlin
· Nouveau Art Nouveau, Tape Modern # 21, Berlin

2012
· „lonely this christmas – about individuality“, Projektspace Atelierhof Kreuzberg, Berlin
· „KaffeeKonstantin“,Galerie Michaela Helfrich Berlin
· 
“as time goes by“, janinebeangallery, Berlin

2013
· Dornröschen, Prinzen und andere Schläfer, Galerie Lake, Oldenburg
· Davon geht die Welt nicht unter, Projekt Kino Ost, Berlin

2014
· 
Survivors, Stiftung Starke im Löwenpalais, Berlin

Foto